Nürnberg, 19. März 2020 – Die Auswirkungen der Corona-Krise stellen die Wirtschaft, die Kommunen und die Schulen vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Im Rahmen der Schulschließungen soll Unterrichtsstoff digital vermittelt, ja sogar Abiturienten auf Prüfungen vorbereitet werden. Jedoch sind die meisten Schulen für diesen Fall nicht ausreichend ausgerüstet. abl social federation GmbH (abl) handelt gemeinsam mit Cisco Meraki, Weltmarktführer für Netzwerklösungen, umgehend und bietet Hilfe an: Sofort, kostenlos und unbürokratisch!

„Die aktuelle, kritische Lage zeigt, wie wichtig eine digitalisierte Infrastruktur für Deutschlands Schulen, Kommunen und Unternehmen ist. Hier muss in die Zukunft investiert werden. Als spezialisierter Anbieter von leistungsstarken und sicheren Schul-Netzwerken bieten wir schnelle Unterstützung bei den ersten Schritten zur Inbetriebnahme und Nutzung der Free-Version von Cisco Webex an,“ kommentiert Gründer und CEO von abl, Benjamin Akinci die aktuelle Situation. Die Free-Version von Webex bietet Schulen und privaten Haushalten für 90 Tage die kostenlose Nutzung von Online-Meetings und Web-Konferenzen an. Mit diesem Angebot ist die virtuelle Grundlage geschaffen um mit bis zu 100 Teilnehmern kommunizieren zu können. Unterstützung bei der Installation und Einrichtung bietet das abl-Schul-WLAN-Team unter +49 (0) 011 477 157 39 und simon.funke@abl-solutions.com an.

Über abl:  Die abl social federation GmbH (abl) wurde 2013 in Mittelfranken/Nürnberg gegründet. Ihr Ziel ist es, Kunden einen hochwertigen, zuverlässigen und innovativen WLAN-Dienst anzubieten. Heute ist abl ein Full-Managed-Service Anbieter von mobilen und stationären WLAN-Infrastrukturen im öffentlichen Raum (Öffentliches WLAN und ÖPNV-Vernetzung), aber auch für unternehmenskritische Netzwerke mit hohen Sicherheitsanforderungen. Weitere Schwerpunkte des abl-Portfolios sind Datenanalysekonzepte und Monetarisierungsmodelle unter Verwendung der Omni-Channel-Marketing-Platform. abl beschäftigt heute 70 Mitarbeiter aus mehr als einem Dutzend verschiedener Nationen, hat Partner in Europa, Asien und den USA, ist DSGVO-konform, ein eduroam-registrierter Anbieter und ISO 9001-zertifiziert. Homepage: www.abl-solutions.com

Pressekontakt: Britta Simon, John Warning Corporate Communications GmbH                                                                                     Telefon: +49 (0)40 533 088 84, Mail: b.simon@johnwarning.de