Presse

abl social federation GmbH zählt zu Deutschlands am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen

Nürnberg, 19. November 2021 – Gestern verlieh Deloitte der abl social federation GmbH (abl) den Technology Fast 50 Award. Bereits zum zweiten Mal in Folge kann sich das Nürnberger Scale-up über diesen begehrten Award freuen. Der Full-Managed-Service-Anbieter konnte nach 278,23% in 2020, 2021 eine Wachstumsrate von 323,68% erzielen und ist somit erneut Preisträger der Deloitte Technology fast 50 2021.

Ausgezeichnete Technologie / OCMP – Good Insights for better business actions

Mit dem Award prämiert Deloitte die 50 Wachstumschampions der Tech-Branche, basierend auf ihrem prozentualen Umsatzwachstum der vergangenen vier Geschäftsjahre. Innerhalb dieses Zeitraums konnte abl ein Wachstum von 323,68 Prozent erzielen. Maßgeblich für diesen Erfolg war die selbst entwickelte Technologie der Omni-Channel-Management-Platform. 
Die von dem Nürnberger Unternehmen entwickelte, patentierte OCMP bietet ihren Kunden die Möglichkeit, mehr über die Wirksamkeit ihrer Kampagnen zu erfahren. Frei nach dem Motto „bessere Entscheidung durch bessere Einsichten“ punktet die OCMP mit auf Cisco basierter Hardware und durch die extrem nutzerfreundliche Oberfläche. Besonders wertvoll ist dabei die Analytics Section, die mit neu überarbeitetem Dashboard und erweiterten Grafiken eine bessere Darstellung der Insights, also der relevanten Zahlen, bietet. So kann der Betreiber den Erfolg seiner Kampagne auswerten und diese optimieren – ein echtes Plus für alle WiFi-Business-Treibenden. Die ausgewerteten Daten ermöglichen die gezielte Ansprache der Verbraucher mit ausgewählten Botschaften. Dabei können die WLAN-Netze mit eigenen Inhalten oder Werbung während des Logins einen zusätzlichen Mehrwert anbieten, der den abl-Partnern eine erfolgreiche Re-Monetarisierung ermöglicht. So werden entstehende Kosten des Anbieters durch bezahlte Werbebotschaften umverteilt.  

„Die erneute Auszeichnung mit dem Fast 50 Award unterstützt uns dabei, das digitale Wachstum mit aller Kraft voranzutreiben, den Tech-Standort Deutschland weiter zu stärken und aber auch über den Tellerrand hinauszublicken,“ freut sich Benjamin Akinci, CEO und Founder der abl, über die Auszeichnung. „Waren digitale Technologien vor einigen Jahren noch ein Nice-to-have, so zeigt sich inzwischen ein ganz anderes Bild: Digitale Technologien sind heute aus einem Großteil der Unternehmen nicht mehr wegzudenken, denn sie machen die Unternehmen fit für die Zukunft und geben ihnen innovative Mittel an die Hand, um die Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich zu bewältigen“, so Dr. Andreas Gentner, Partner und Industry Lead Technology, Media und Telecommunications bei Deloitte, und weiter: „Die Gewinner zeigen mit ihren Produkten und Services, wie sich Innovationen und unternehmerischer Erfolg vereinen lassen. Ihr Erfolg stimmt optimistisch für den Tech-Standort Deutschland.“

Jetzt teilen auf:
Britta Simon

Britta Simon

Pressekontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Unsere Expertin ist für Sie erreichbar. Presseanfragen richten Sie ebenfalls an unsere  Sprecherin.